busy

Notfallzentrum

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Notfallzentrum

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Weiterbildung
Portrait

 

Dr. med. Thomas Peschel

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Sindy Busch

Tel.: +49 3521 743-2631

Fax: +49 3521 743-1943

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 




Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3300


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730


Bereitschaftspraxen:

weitere Informationen



 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

Weiterbildung

Facharzt-Weiterbildung Allgemeinmedizin 

Es besteht die Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinmedizin im Umfang von 6 Monaten für den 24-monatigen Praxisanteil der ambulanten hausärztlichen Versorgung (OA Dr. med. A. Neumann).

 

Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin

Gemäß der sächsischen Weiterbildungsordnung ist zum Erwerb der Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin neben 24 Monaten in einem Gebiet der unmittelbaren stationären Patientenversorgung eine zusätzliche Weiterbildungszeit von 6 Monaten optional in der Intensivmedizin, Anästhesiologie oder in der Notaufnahme vorgesehen.


Notfallmedizinisch interessierte Kollegen können diesen Weiterbildungsabschnitt in unserer interdisziplinären 

Notaufnahme durchlaufen.


Das Notfallzentrum ist zudem Standort für das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF). Auf ihm können unter Anleitung erfahrener Notärzte die geforderten 50 Notarzteinsätze absolviert werden.


Fachweiterbildung Notfallpflege

Unterstützung bei der Einarbeitung für Berufsanfänger

garantierte und dokumentierte Weiterbildungen


Erstes Jahr
  • Einarbeitung nach standardisiertem Einarbeitungskonzept
  • Fester pflegerischer und ärztlicher Mentor
  • iv-Berechtigung nach Überprüfung innerhalb der ersten 4 Monate
  • Weiterbildung Triage innerhalb der ersten 6 Monate
  • Teilnahme an einem BLS–Kurs nach AHA
  • Teilnahme an einem EKG–Kurs mit folgendem Inhalt: Auswertung Notfall-EKG, tachykarde und bradykarde Herzrhythmusstörungen, Infarkt-EKG


Zweites Jahr
  • Teilnahme an einem Cast / Gips-Kurs
  • Teilnahme an einem ACLS-Kurs nach AHA


Drittes Jahr
  • Teilnahme an einem Crew Ressource Management-Kurs


ab dem vierten Jahr
  • Bei Eignung / Interesse – Dein Ausbildungsbeginn Fachweiterbildung Notfallpflege
Portrait

 

Dr. med. Thomas Peschel

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Sindy Busch

Tel.: +49 3521 743-2631

Fax: +49 3521 743-1943

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 




Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3300


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730


Bereitschaftspraxen:

weitere Informationen



Portrait

 

Dr. med. Thomas Peschel

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Sindy Busch

Tel.: +49 3521 743-2631

Fax: +49 3521 743-1943

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 




Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3300


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730


Bereitschaftspraxen:

weitere Informationen



 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal
Message-BOX
... OK
Schließen

 

ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: +49 3521 743-0
Impressum | Datenschutz | Compliance | Kontakt