busy

 

... alle Veranstaltungen

 

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Hinweise für Besucherinnen und Besucher

Besuchsregelung ab dem 06.06.2020

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) gibt die Rahmenbedingungen vor, unter denen Besuche in Krankenhäusern auf der Basis von einrichtungsbezogenen Konzepten ab dem 06.06.2020 wieder möglich sind.


Wir freuen uns daher, dass unsere Patientinnen und Patienten ab dann wieder Besuch empfangen dürfen.


Bitte beachten Sie: Zur Nachverfolgung evtl. Infektionsketten sind wir verpflichtet, von allen Besuchern Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie den Namen des zu besuchenden Patienten und den Zeitraum des Besuchs zu dokumentieren. Sie müssen zudem Angaben zu Erkältungssymptomen machen, die sich bei Ihnen möglichweise innerhalb der letzten 14 Tagen gezeigt haben. Zudem sollten Sie in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person haben.


Den entsprechenden Fragebogen können Sie hier herunterladen. Bitte füllen Sie ihn möglichst schon zuhause aus und bringen sie ihn mit. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, können Sie den Bogen auch an der Rezeption ausfüllen.


WICHTIG: Bitte füllen Sie den Bogen wahrheitsgemäß aus. Dies dient dem Schutz unserer Patienten, der Besucher und unserer Mitarbeiter. Sollten Sie eine der Gesundheitsfragen mit „ja“ beantwortet haben, ist ein Besuch in den ELBLANDKLINIKEN leider nicht möglich. Bitte bleiben Sie dann zuhause.


Besuche sind möglich in der Zeit von 10:00 – 11:00 Uhr und von 14:00 – 17:00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass es auf den Stationen des Hauses (etwa Intensivstationen, Notaufnahme, Bereiche mit abwehrgeschwächten Patienten, etc.) zeitlich enger begrenzte Besuchszeiten geben kann.


Pro Patient und Tag wird maximal 1 Besucher/in eingelassen. Bitte stimmen Sie sich daher innerhalb der Familie ab. Eine Ausnahme besteht für Kinder bis 12 Jahre, die ein Elternteil zum Besuch begleiten oder für Besucher, die aus medizinischen Gründen eine Begleitung benötigen. Die Besuchszeit beträgt maximal zwei Stunden.


Zusätzliche Regelungen für die Geburtshilfe finden Sie auf dieser Seite.


Bitte denken Sie auch daran, einen (textilen) Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und diesen für die gesamte Dauer des Besuchs zu tragen. Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand. Am Eingang zum Krankenhaus sowie vor Betreten des Patientenzimmers sind die Hände zu desinfizieren.


Wir danken für Ihr Verständnis.


Hinweise für Patientinnen und Patienten

Gemäß der sächsischen Allgemeinverfügung vom 04.05.2020 können planbare Aufnahmen und Operationen wieder durchgeführt werden. Somit stehen die gesamten ELBLANDKLINIKEN mit ihren Standorten Meißen, Riesa, Radebeul und Großenhain trotz Coronavirus jederzeit für unsere Patienten bereit. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die jeweilige Fachabteilung an den Standorten. Wir sind für Sie da und werden trotzdem die Behandlungskapazitäten für Covid-19 Fälle zur Verfügung stellen, wenn dies benötigt wird. In allen Häusern werden weiterhin die bestmöglichsten Schutzmaßnahmen bestehen bleiben, um dem Coronavirus entgegenzustehen.


Unter folgenden Links finden Sie alle Ansprechpartner von Ambulanzen und Fachabteilungen der ELBLANDKLINIKEN-Standorte:


Ansprechpartner ELBLANDKLINIKUM Meißen

Ansprechpartner ELBLANDKLINIKUM Radebeul

Ansprechpartner ELBLANDKLINIKUM Riesa


Patientinnen und Patienten, die stationär in die ELBLANDKLINIKEN kommen, werden auf SARS-CoV-2 getestet. Dieses Testverfahren wird auf unbestimmte Zeit fortgeführt, um den hohen Infektionsschutz auch künftig zu gewährleisten.


Bitte achten Sie stets auf die Händehygiene und einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Patienten und Besuchern.


Information für werdende Eltern

Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Meißen

Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Riesa


Veranstaltungen in den ELBLANDKLINIKEN

Aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN bis auf Weiteres abzusagen. Ausnahme hiervon bilden die Elterninformationsabende und Geburtsvorbereitungskurse. Nähere Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt „Informationen für werdende Eltern“ bzw. auf den Seiten der Frauenkliniken Meißen und Riesa.


Infektionsverdacht

Übertragung und Symptome

Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen mittels Tröpfcheninfektion. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es nach einer Ansteckung 1 bis 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen auftreten. Im Durchschnitt beträgt diese sogenannte Inkubationszeit 5 bis 6 Tage.


Die häufigsten in Deutschland genannten Symptome sind Husten, Fieber, Schnupfen.


Wie können Sie vorbeugen?

Wir empfehlen folgende Maßnahmen:

  • Augen, Nase und Mund anfassen vermeiden.
  • Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette, d. h., wenden Sie sich beim Husten und Niesen von Mitmenschen ab. Husten und Niesen Sie bevorzugt in ein Einmal-Taschentuch (danach entsorgen) oder in die Armbeuge.
  • Halten Sie die Händehygiene ein: gründliches Waschen der Hände mit Wasser + Seife.
  • Vermeiden Sie im Krankheitsfall Körperkontakte wie Händeschütteln und Umarmungen.
  • Halten Sie Abstand (etwa 1 – 2 Meter), insbesondere zu Schwangeren, kleinen Kindern und zu abwehrgeschwächten oder älteren Menschen.
  • Schränken Sie persönliche Begegnungen, so weit es geht, ein. Bleiben Sie stattdessen so oft es geht zu Hause und kontaktieren andere Personen mittels Telefon, E-Mail, Chats, etc.


Wer sollte sich auf das Virus testen lassen?

Ob ein Test sinnvoll und notwendig ist, entscheidet Ihr Arzt. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie zuerst telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufnehmen. Schildern Sie Ihre Verdachtsgründe, dann kann sichergestellt werden, dass die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.


Sollten Sie oder Ihre Angehörigen den Rettungsdienst benötigen, schildern Sie auch diesem Ihre Verdachtsgründe.


Getestet werden nur Menschen, die Symptome zeigen und entweder in den letzten 14 Tagen aus offiziellen Risikogebieten zurückgekehrt sind oder nachweislich Kontakt mit Corona-Infizierten hatten.


Info-Hotlines

Hotline des Gesundheitsamtes Meißen

Telefon: +49 3521 725-3435 (Mo, Mi, Do von 08:00 – 15:00 Uhr; Di 08:00 – 18:00 Uhr, Fr 08:00 – 12:00 Uhr)

E-Mail: corona@kreis-meissen.de 


Infotelefon der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen für Auskünfte bei Verdachtsfällen

Telefon: 116 117


Bürgertelefon des Sozialministeriums:

Telefon: +49 351 56455855 (Mo – Fr 07:00 – 18:00 Uhr)

E-Mail: buergerbeauftragte@sms.sachsen.de

BannerImage

 

... alle Veranstaltungen

 

 

... alle Veranstaltungen

 

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

ELBLANDKLINIKEN
Ganz nah bei mir
www.elblandkliniken.de
<
>
Message-BOX
... OK
Schließen

 

ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: +49 3521 743-0
Impressum | Datenschutz | Kontakt