busy


Aktuelle Besuchsregelung


Besuche sind nur in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr nach erfolgter Online-Terminvereinbarung möglich.


Die Registrierung und Terminvereinbarung erfolgt vorab von zuhause per Smartphone, Tablet oder PC.


Online-Terminvereinbarung





Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3314


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730




 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Informationen zum Corona-Virus

Aktuelle Besuchsregelung in den ELBLANDKLINIKEN Meißen, Radebeul und Riesa


Patientenbesuche sind unter den folgenden Voraussetzungen wieder möglich:


Zum Schutz unserer Patienten, Besucher und Mitarbeiter gestatten wir Besuche frühestens 24 Stunden nach der stationären Aufnahme des Patienten. Stationär behandelte Kinder dürfen schon ab dem ersten Behandlungstag von einer festgelegten Bezugsperson besucht werden. Für entbundene Mütter sowie Geburten gilt dies ebenfalls. Zudem sind nach Absprache mit dem behandelnden Arzt Ausnahmen bei Besuchen von schwerstkranken Patienten mit Sterbebegleitung möglich.


Voraussetzung für einen Besuch ist ein tagesaktueller, von den ELBLANDKLINIKEN durchgeführter, negativer Schnelltest. Gern können Sie sich dafür in unserer Schnelltestambulanz einen Termin für Ihren Besuch reservieren. Nutzen Sie hierfür bitte den unten aufgeführten Link zur Online-Terminvereinbarung. In Ausnahmefällen ist der Besuch durch ein begleitendes Kind im Alter von 6-12 Jahren möglich. Das Kind muss am Besuchstag einen durch die ELBLANDKLINIKEN angefertigten negativen Schnelltest vorweisen können und ebenfalls über die Besucher-App/Online-Terminvereinbarung registriert sein.


Gemäß aktueller sächsischer Corona-Schutzverordnung werden vollständig Geimpfte (mindestens 14 Tage nach letzter Impfdosis mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff) und Genesene (mit einem mindestens 28 Tage zurückliegenden ärztlichen oder durch das Gesundheitsamt bestätigtes positives PCR-Testergebnis) nicht getestet. Dazu müssen Sie entsprechende Nachweise über Ihren Impf- bzw. Genesenenstatus vorlegen. 


Besuche sind nur in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr (maximale Besuchszeit 60 Minuten pro Tag) nach erfolgter Online-Terminvereinbarung möglich. Die Registrierung und Terminvereinbarung erfolgt vorab von zuhause per Smartphone, Tablet oder PC. Bitte folgen Sie dazu diesem Link: 



Online-Terminvereinbarung



Bitte registrieren Sie sich zu Ihrer Terminreservierung unter der Auswahl "Patientenbesuch: Als Besucher zu einem Patienten" mit Ihren persönlichen Daten. Gemäß der sächsischen Corona-Schutzverordnung sind wir dazu verpflichtet, diese Daten für eine evtl. Kontaktnachverfolgung zu erheben. Diese Daten werden für 4 Wochen gespeichert, so dass Sie für weitere Besuche innerhalb der 4 Wochen nur noch einen Besuchstermin buchen müssen. 


Während Ihres Besuchs gelten für Sie außerdem folgende Hygieneregeln:

  •   Mund-Nase-Schutz (medizinischer MNS oder FFP2-Maske) während des gesamten Besuchs
  •   Händedesinfektion im Zimmer des Patienten und an der Rezeption
  •   Mindestabstand von 1,5m zu allen Personen (v. a. im Zimmer)
  •   Während des Besuchs aller 15 min. für 5 min. Stoßlüften im Zimmer
  •   Maximale Besuchszeit 60 Minuten pro Tag 


Gern können Sie unseren Grußkarten-Service nutzen, um Ihrem Angehörigen, Freund oder Kollegen, welcher sich bei uns in stationärer Behandlung befindet, Genesungs­wünsche zu übermitteln. 



Informationen für ambulante Patienten


Bitte kommen Sie zu ambulanten Untersuchungen oder Sprechstunden möglichst ohne Begleitperson(en). Ausgenommen von dieser Regelung sind Minderjährige sowie Patientinnen und Patienten, die aus körperlichen oder psychischen Gründen nicht dazu in der Lage sind. Sie dürfen in diesem Fall in Begleitung einer Person zur Untersuchung kommen. Für Sie und Ihre Begleitperson gilt keine Testpflicht. Eine vorherige Testung wird allerdings empfohlen. 

Information für werdende Eltern


Die Geburtskliniken in Meißen und Riesa stehen Ihnen in gewohnter Weise für die Begleitung während der Schwangerschaft und bei der Geburt zur Verfügung. Auch unsere Elterninfoabende sowie Geschwisterkurse finden wieder statt. Nähere Informationen finden Sie unter:

Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Meißen

Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Riesa


Abstrich-Ambulanz am ELBLANDKLINIKUM Meißen

Am ELBLANDKLINIKUM Meißen werden PCR-Testungen und Antigen-Schnelltests angeboten. 


Die Antigen-Schnelltestmöglichkeiten stehen wie folgt zur Verfügung: 

sog. Bürgertestung (§ 4a TestV)

  • Montag – Freitag, jeweils von 08:30 – 13:30 Uhr

Termine werden nicht vereinbart. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es, je nach Nachfrage, zu Wartezeiten kommen kann. 



Testung Besucher des ELBLANDKLINIKUMS Meißen

  • Montag - Sonntag, jeweils von 13:30 Uhr - 16:15 Uhr

Eine Online-Terminvereinbarung ist erforderlich. Nutzen Sie dazu diesen Link: 


Online-Anmeldung Schnelltest Besucher



PCR-Testungen am ELBLANDKLINIKUM Meißen

Für Covid-Testungen wenden Sie sich bitte Montag bis Freitag, 8:30 - 13:30 Uhr, an die:

Infektionsambulanz des ELBLANDKLINIKUMS Meißen


Tel.: +49 3521 743-4343

Mail: elk.infektionsambulanz@elblandkliniken.de


Bei Kontaktaufnahme per E-Mail geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen, Geburtsdatum, Telefonnummer und den Grund für den Abstrich, z. B. Kontaktperson, an. Vielen Dank.

Die Infektionsambulanz am ELBLANDKLINIKUM Meißen finden Sie wie folgt:



Die Infektionsambulanz testet im Auftrag des Gesundheitsamtes Meißen. Vielen Dank!



Übertragung und Symptome

Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen mittels Tröpfcheninfektion. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es nach einer Ansteckung 1 bis 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen auftreten. Im Durchschnitt beträgt diese sogenannte Inkubationszeit 5 bis 6 Tage.


Die häufigsten in Deutschland genannten Symptome sind Husten, Fieber, Schnupfen.


Wie können Sie vorbeugen?


Wir empfehlen folgende Maßnahmen:

  • Augen, Nase und Mund anfassen vermeiden.
  • Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette, d. h., wenden Sie sich beim Husten und Niesen von Mitmenschen ab. Husten und Niesen Sie bevorzugt in ein Einmal-Taschentuch (danach entsorgen) oder in die Armbeuge.
  • Halten Sie die Händehygiene ein: gründliches Waschen der Hände mit Wasser + Seife.
  • Vermeiden Sie im Krankheitsfall Körperkontakte wie Händeschütteln und Umarmungen.
  • Halten Sie Abstand (etwa 1 – 2 Meter), insbesondere zu Schwangeren, kleinen Kindern und zu abwehrgeschwächten oder älteren Menschen.
  • Schränken Sie persönliche Begegnungen, so weit es geht, ein. Bleiben Sie stattdessen so oft es geht zu Hause und kontaktieren andere Personen mittels Telefon, E-Mail, Chats, etc.


Hygienemaßnahmen für nicht-medizinische Einsatzkräfte:

https://multimedia.gsb.bund.de/RKI/Flowcharts/covid19/


Wer sollte sich auf das Virus testen lassen?

Ob ein Test sinnvoll und notwendig ist, entscheidet Ihr Arzt. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie zuerst telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufnehmen. Schildern Sie Ihre Verdachtsgründe, dann kann sichergestellt werden, dass die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.


Sollten Sie oder Ihre Angehörigen den Rettungsdienst benötigen, schildern Sie auch diesem Ihre Verdachtsgründe.

Getestet werden nur Menschen, die Symptome zeigen und entweder in den letzten 14 Tagen aus offiziellen Risikogebieten zurückgekehrt sind oder nachweislich Kontakt mit Corona-Infizierten hatten.


Info-Hotlines

Hotline des Gesundheitsamtes Meißen

03521 725-3435 (Mo, Mi, Do von 08:00 – 15:00 Uhr; Di 08:00 – 18:00 Uhr, Fr 08:00 – 12:00 Uhr)

E-Mail:


Infotelefon der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen für Auskünfte bei Verdachtsfällen

116 117


Bürgertelefon des Sozialministeriums:

0351 564-55855 (Mo – Fr 07:00 – 18:00 Uhr)

E-Mail:


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Gesundheitsamt Meißen:

http://www.kreis-meissen.org/15946.html


Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt:

https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html


Robert Koch Institut (RKI):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html


BannerImage


Aktuelle Besuchsregelung


Besuche sind nur in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr nach erfolgter Online-Terminvereinbarung möglich.


Die Registrierung und Terminvereinbarung erfolgt vorab von zuhause per Smartphone, Tablet oder PC.


Online-Terminvereinbarung





Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3314


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730





Aktuelle Besuchsregelung


Besuche sind nur in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr nach erfolgter Online-Terminvereinbarung möglich.


Die Registrierung und Terminvereinbarung erfolgt vorab von zuhause per Smartphone, Tablet oder PC.


Online-Terminvereinbarung





Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112

Notfallzentrum Meißen:

+49 3521 743-3314


Kreißsaal Meißen:

+49 3521 743-3340


Rezeption Meißen:

+49 3521 743-0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

+49 361 730730




 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal
Message-BOX
... OK
Schließen

 

ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: +49 3521 743-0
Impressum | Datenschutz | Kontakt